Bikers Gonna Bike testest
1Mai/121

Lustige polnische Ortsnamen

Mögliche polnische Konversationen:

"Machst Du Popowice?" - "Nein, ich Szerzyny."

"Kommst Du aus Hutki-Kanki?" - "Nein, ich komme aus Kamianki-Wanki."

"Ich habe Durst und Suchy Bar." - "Versuchs mal im Barwald! Dort haben sie vielleicht sogar Babimost."

Weitere lustige Ortsnamen:

Mysliborz - das blähende Gefühl nach dem Genuß von zu viel Laktose am Morgen.

Klobuck - der Dollar, den die/der Klofrau/-mann bekommt (politisch korrekt)

Nowinki - Winkverbot

Legowo - von Kindern ausgesprochener Wunsch nach kleinen bunten Bauklötzen mit Noppen

Kadzewo - such die Katze...

Kakulin - das Molekül, das der menschliche Körper beim Verdauungsprozeß bildet

Kokanin-Kolonia - geheimer Kölner Drogenumschlagplatz

veröffentlicht unter: News 1 Kommentar
1Mai/120

Krakau

Polska ist der Hammer. Jeden Abend nen See suchen, reinspringen, Feuer machen, Bierchen schlürfen. Das ist ein Leben! Plus: Der Südwind fuehrt zwar zu Interessenskonflikten (Luft will weg, wo wir hinwollen), aber auch zu perfektem Wetter. Wir sind auch quasi schon gut durchgegart. :)
Jetzt sind wir in Krakau und chillen im Hostel. Tolle Fotos hätten wir massig, aber keinen USB-Anschluss, um sie hochzupumpen. Stellt es euch einfach vor.

veröffentlicht unter: News keine Kommentare
27Apr/122

Fotoooos :)

Ein freundlicher sendungsbewusster Opa hat uns da fotografiert. Im Hintergrund die riesigen Sümpfe um die Warta.

Nom nom nom

Eine tolle Statue

Wer kennt sie nicht - Zbaszynek, die Stadt mit den vielen Außerirdischen

Hänsel und Gretel in Breslau

Einer der vielen wunderhübschen Schlafplätze

 

So, das war das Update aus Breslau. Ein paar Kilometer fahren wir heute noch - gezwungenermaßen, da das Hostel unsere Betten bereits weitervermietet hat. Blubb.

 

 

veröffentlicht unter: News 2 Kommentare
26Apr/120

Breslau

Polen.. eine Reise wert. Nun sind wir den 5. Tag hier und mittlerweile in Breslau angekommen. Die Landschaft ist ziemlich malerisch, das Wetter mitunter leider auch etwas bruknerisch. Manche Etappen senken mit ihrem Gegenwind etwas den Schnitt, wir treten uns jedoch beständig vorwärts.

Die polnischen Dziewczyny singen ihren Song, die bezaubernde Kasia läßt uns an ihrem Rechner unseren Blog updaten... Breslau ist schön =)

Laaaaaber Rhabaaaarber. Tim approves.

veröffentlicht unter: News keine Kommentare
21Apr/122

On the road again

War spät gestern... Daher kamen wir auch erst um 14 Uhr los und brauchten den ganzen Nachmittag, um aus Berlin rauszukommen - im Zuge dessen haben wir jedoch in der Friedrichstraße ein paar Kohlen in eine ordentliche Straßenkarte von Polen investiert. Unser Lager befindet sich heute erstmals an einem See, sogar mit einem überdachten Picknickplatz.
So, das war das letzte Update aus Deutschland, bald überqueren wir hoffentlich schon die Grenze zu Polen.

veröffentlicht unter: News 2 Kommentare
20Apr/120

Berlin, Berlin

Nachdem ich es gestern geschafft hatte, die Rechte für das Kartenplugin zu zerschießen, war guter Rat teuer. Zum Glück haben wir uns entschieden, zwei Tage in Berlin bei Tims Bruder Torsten zu bleiben. So konnten wir nicht nur gestern noch der Berliner Feierkultur beiwohnen, sondern ich hatte auch Gelegenheit, mich um die Karte zu kümmern.  Tada, hier seht Ihr unsere Reise nun mit dem Google-Maps-Plugin.

Morgen fahren wir weiter in Richtung Polen. Ob wir nun den Karpatenbogen mitnehmen oder obenherum fahren, ist noch offen.

- Matti

veröffentlicht unter: News keine Kommentare
17Apr/120

Die ersten 189 km

Wir sind nun zwei Tage unterwegs und erblickten bereits allerhand Kuriositäten wie etwa eine Feldküche an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, wo wir lecker Jägertopf zu uns nahmen. Am ersten Abend schlugen wir unser Zelt neben einem erkalteten Osterfeuer auf. Unsere Gesichter sind gezeichnet von der Sonne, unsere Beine geschunden und unsere Mäuler mit von Mattis Bruder Flo und seinem Mitbewohner Steffen gezaubertem Auflauf gesättigt. Morgen geht es weiter in Richtung Berlin.

veröffentlicht unter: News keine Kommentare
16Apr/120

Es geht los!

Seit Samstag ist Tim in Hannover und wir fahren heute von hier aus los. Ein Blick aus dem Fenster verspricht optimale Bedingungen: Draußen ist strahlend blauer Himmel. So können wir nach der gestrigen Einkaufs-/Pack-/Sortieraktion entspannt gen Osten starten.

veröffentlicht unter: News keine Kommentare
28Mrz/121

Das M5 von Matti

Mit meiner Minolta X300-s bewaffnet begab ich mich vor zwei Wochen zum Moltkeplatz, um mein M5 auf Zelluloid zu bannen. So wie das schnittige Teil hier steht, geht es auf Reisen. Sehr schön zu erkennen sind die Laufradgrößen von 20 Zoll (exotische 451er!) vorn und 28 Zoll hinten, ebenso wie die neue mattschwarze Kurbelgarnitur.

Nun fehlen nur noch die Packtaschen hintendran und der Matti obendrauf.

veröffentlicht unter: News 1 Kommentar
13Mrz/121

Fit and we know it

Der Matti ist grade hier in Kelkheim. Wir haben abends noch fleißig geschraubt, die Bikes sind jetzt fit (auch Mattis M5, Fotos kommen mal, wenn das Licht besser ist). Also, Sponsoring und Visum noch klarmachen, dann können wir der Abfahrt entspannt entgegenblicken.... *grins*

veröffentlicht unter: News 1 Kommentar